Innere Medizin

Innere Medizin

Die Innere Medizin umfasst alle Erkrankungen und Störungen, die die inneren Organe betreffen. Diese Erkrankungen gehen meist mit nur sehr unspezifischen Symptomen wie Gewichtszunahme bzw. -abnahme, Haarausfall, Verlust der körperlichen Fitness oder erhöhtem Durst einher. Das Krankheitsbild ist nicht klar umrissen und die Ursachen sind schwer zu erkennen.
Daher sind eine sorgfältige Befunderhebung und eine präzise Diagnose, bei Bedarf mit weiteren Untersuchungen wie Labor, Röntgen oder Ultraschall die Grundvoraussetzungen, um eine erfolgreiche Therapie von inneren Krankheiten einleiten zu können.
Typische Erkrankungen der Inneren Organe sind z.B. bösartige Tumorerkrankungen, die nicht nur bei Menschen sondern auch bei Haustieren häufig auftreten. Auch Diabetes mellitus ist ein Problem, von dem in zunehmenden Maße Haustiere betroffen sind.